Das 7. EU-Forschungsrahmenprogramm ist am 31.12.2013 ausgelaufen. Diese Seite dient lediglich zur Information und wird nicht mehr aktualisiert. Informationen zu Horizont 2020, dem neuen EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, finden Sie unter www.horizont2020.de.
Gemeinsame Forschungsstelle (JRC)

Gemeinsame Forschungsstelle (JRC)

Die Gemeinsame Forschungsstelle (Joint Research Centre - JRC) ist eine Generaldirektion der Europäischen Kommission.

Die Gemeinsame Forschungsstelle (Joint Research Centre - JRC) ist eine Generaldirektion der Europäischen Kommission und besteht aus sieben Forschungsinstituten angesiedelt in fünf europäischen Mitgliedstaaten (Belgien, Niederlande, Italien, Spanien und Deutschland) mit etwa 2750 Angestellten.

Die Aufgaben des JRC bestehen heute darin, nachfrageorientierte wissenschaftlich-technische Unterstützung für die Konzeption, Entwicklung, Umsetzung und Überprüfung der EU-Politik zu leisten. Das JRC dient der Europäischen Union als unabhängiges Referenzzentrum in Fragen der Wissenschaft und Technologie in Bereichen wie gentechnisch veränderten Organismen und Nahrungsmittelsicherheit, Standardisierung von Alternativen zum Tierversuch, Krisenmanagement und -bewertung durch Erdbeobachtung und Frühwarnsysteme, Entwicklung alternativer Energiequellen und Klimapolitik, Verhinderung von illegalem Handel mit Nuklearmaterial, Vorantreibung des Europäischen Forschungsraums durch die Unterstützung von ERAWATCH.

Folgende Kooperationsmöglichkeiten bestehen mit den Instituten des JRC:

  • Beteiligung an Aktivitäten des JRC über Calls for Tender
  • Hinzuziehen eines JRC-Instituts als Partner in einem EU-Projekt 
  • Mitarbeit durch Entsendung als Nationale/r Experte/in 
  • Mitarbeit durch Beteiligung an Stellenausschreibungen

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Nationalen Kontaktstelle des JRC.

 

 

 

© BMBF 09/14/2016 19:00 - Alle Rechte vorbehalten.