Das 7. EU-Forschungsrahmenprogramm ist am 31.12.2013 ausgelaufen. Diese Seite dient lediglich zur Information und wird nicht mehr aktualisiert. Informationen zu Horizont 2020, dem neuen EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, finden Sie unter www.horizont2020.de.
Weltraum

Weltraum

Die Kooperation der Europäischen Union zum Themenbereich "Weltraum" ist ein hervorragendes Beispiel dafür, dass Nationen zusammen mehr verwirklichen können als allein. Gerade bei einem hoch spezialisierten und finanziell aufwendigen Großprojekt wie der Weltraumforschung ist die europäische Zusammenarbeit unabdingbar.

Die erfolgreichen Beispiele gemeinsamer Projekte aus der Vergangenheit wie der europäische Satellit Galileo und das GMES (Global Monitoring for Environment and Security) liefern noch heute Daten, die für andere Themenbereiche des 7. EU-Forschungsrahmenprogramms (7. FRP), wie "Transport", "Umwelt" oder "Sicherheitsforschung", unentbehrlich sind. Diese Ergebnisse, ergänzt durch die Arbeit der Europäischen Weltraumorganisation (ESA), tragen maßgeblich zur Stärkung der europäischen Raumfahrtpolitik bei.

Zielsetzungen/ Forschungsschwerpunkte

  • (Prä-)operative Validierung von GMES Diensten und Produkten (Integration und Harmonisierung von Beobachtungsdaten von Satelliten mit Daten von boden-, schiff- und flugzeuggestützten Instrumenten), beginnend mit dem Pilotendienst "Fast Track Services (FTS) "
  • Integration von Satelliten-Kommunikations- und -Navigations-Lösungen mit Weltraumbasierten Beobachtungssystemen und mit Nicht-Weltraum-Systemen
  • Förderung der koordinierten Bereitstellung von Beobachtungsdaten weltraumbasierter Infrastrukturen und Messungen am Boden, von Schiffen und aus der Luft
  • Entwicklung von Beobachtungssatelliten

Arbeitsprogramme der 10 Themen

In dieser pdf-Datei finden sie alle aktuellen thematischen Arbeitsprogramme des 7. FRP und können per Stichwortsuche überprüfen, in welches Thema Ihre Projektidee passen könnte.

Eine Auswertung zu den Querschnittsaspekten der Ausschreibungen im Programmbereich "Zusammenarbeit" finden Sie hier

 

© BMBF 06/04/2014 17:17 - Alle Rechte vorbehalten.