Das 7. EU-Forschungsrahmenprogramm ist am 31.12.2013 ausgelaufen. Diese Seite dient lediglich zur Information und wird nicht mehr aktualisiert. Informationen zu Horizont 2020, dem neuen EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, finden Sie unter www.horizont2020.de.
Zusammenarbeit

Zusammenarbeit

Mit einer finanziellen Ausstattung von mehr als 32 Milliarden Euro wird in diesem spezifischen Programm die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in zehn Themenbereichen der Wissenschaft und Forschung gefördert. Die Förderung dient der Unterstützung von Spitzenforschung und zur Bewältigung der sozialen, wirtschaftlichen, ökologischen und industriellen Herausforderungen Europas.

Die zehn Themenbereiche umfassen:

  1. Gesundheit
  2. Lebensmittel, Landwirtschaft, Fischerei und Biotechnologie
  3. Informations- und Kommunikationstechnologien
  4. Nanowissenschaften, Nanotechnologien, Werkstoffe und Produktionsverfahren 
  5. Energie 
  6. Umwelt (inklusive Klimaforschung)
  7. Transport (inklusive Luftfahrt)
  8. Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften
  9. Weltraum
  10. Sicherheitsforschung

 

Für jeden Themenbereich wird ein Maßnahmenpaket festgelegt. Zwei Arten von Erfordernissen werden in jedem Themenbereich offen und flexibel angegangen:

  • Künftige und neu enstehende Technologien
  • Unvorhergesehene politische Erfordernisse

 
Die Unterstützung der grenzüberschreitenden  Zusammenarbeit in allen Themenbereichen erfolgt durch:

  

Budgetaufteilung innerhalb des Spezifischen Programms Zusammenarbeit

Arbeitsprogramme der 10 Themen

In dieser pdf-Datei finden sie alle aktuellen thematischen Arbeitsprogramme des 7. FRP und können per Stichwortsuche überprüfen, in welches Thema Ihre Projektidee passen könnte.

Eine Auswertung zu den Querschnittsaspekten der Ausschreibungen im Programmbereich "Zusammenarbeit" finden Sie hier

Erstkontakt

Für jeden Themenbereich des 7. FRP stehen für alle Fragen rund um Antragstellung und Projektdurchführung
Nationale Kontaktstellen der Bundesregierung
zur Verfügung.

Wenn Sie Unterstützung bei der Einordnung einer Projektidee haben möchten, können Sie sich an die Erstanlaufstelle zum 7. FRP beim EU-Büro des BMBF wenden:

Monika Schuler

PT-DLR
, EU-Büro des BMBF
Telefonnummer: 0228 / 3821-1633
E-Mail-Adresse: monika.schuler@dlr.de

 

 

© BMBF 27.01.2014 15:36:42 - Alle Rechte vorbehalten.